Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Autotour: Auf Walter Müllers Spuren in die Neumark

Auf Walter Müllers Spuren in den ehemaligen Landkreis Königsberg/Neumark (Autotour Polen) mit kleinen Wanderungen und Besichtigungen am Wegesrand

Die Tour findet zu Ehren von NaturFreund Walter Müller statt, der am 27. März seinen 10. Todestag hat. Wir fahren über die Grenze (gültiger Personalausweis!) Erster Halt der Riesenadler. Danach bewundern wir die Zehdener Heide (Erikahänge). In Zehden (Cedynia) ersteigen wir den Askanierturm (2 Zloty) und blicken über das Zehdener Bruch. Optional Besuch des Museums in Zehden (5 Zloty Eintritt). Mittagsrast in Zehden. Über Wrechow (Orchechów) fahren wir nach Zachow. Besuch der Ordensritterkirche von Zachow (Czachów) und dem Flugfeuer Königsberg i. Preussen/Berlin. In Hohen Lübbichow (Lubiechów Górny) machen wir einen kleinen Dorfspaziergang. Kurzer Stopp an den Rieseneichen von Nieder Lübbichow (Lubiechow Dolny). Weiter geht es nach Peetzig (Piasek), wo wir ebenfalls einen interessanten Dorfspaziergang machen werden. Über Bellinchen (Bielinek), wo wir einen tollen Aussichtspunkt besuchen werden, erreichen wir wieder den Ausgangspunkt der Tour.

Die Tour kann als Selbstfahrer mit dem eigenen PKW oder als Mitfahrer erfolgen.

 

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

 

Auskunft & Anmeldung: 

NaturFreunde Oberbarnim-Oderland
Bernd Müller -Vorsitzender-
(03344) 300 28 81
(0160) 750 05 40
Fax (03344) 300 28 82
www.berg-frei.de

 

Kosten: 

Erwachsene: 5 Euro
Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber: 2,50 Euro

Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland  und Kinder mit Familienpass Brandenburg: kostenfrei